• Der Grenzort Kittsee

    Direkt an der Grenze zur Slowakei und in Sichtweite zu dessen Hauptstadt gelegen befindet sich ein geschichtsträchtiger Ort, dessen Wurzeln bis in die Jungsteinzeit zurückgehen: Kittsee.

Er stellte bereits im 11. Jahrhundert den kürzesten Verbindungsweg von Wien, durch das ungarische Tor, nach Innerungarn dar, und lässt uns somit seine frühzeitige politische und strategische Bedeutung erkennen. Böhmen, Kroaten, Türken und Ungarn tummelten sich in dieser Region, dementsprechend vielfältig entwickelte und gestaltete sich der Alltag und die Kulturen in ihren unterschiedlichen Sprachen und Bildern, in ihren Tänzen und auch in ihrer Musik.

Generalpartner

Sponsoren

                                   


Wir danken der Dr. Otto Michael Hatzl Privatstiftung