• Gottfried Baldaszti

    Fürst von und zu Lippert-Weylersheim

Gottfried Baldaszti, der in Kittsee die Rolle des Fürsten von und zu Lippert-Weylersheim, Vater Edwins, spielt, erhielt seine Gesangsausbildung bei Frau Prof. Schulz und Herrn KS Prof. Kurt Equiluz sowie am katholischen Konservatorium bei Frau Mag. Maria Brojer.

Im Jahr 1998 wurde er als Erster Tenor in den Extrachor der Wiener Staatsoper aufgenommen, wo er bis heute regelmäßig mitwirkt.

Darüber hinaus ist er rege sowohl als Chormitglied als auch als Solist im In- u. Ausland tätig. Unter anderem bei den Seefestspielen Mörbisch, bei Produktionen der Grazer Oper (Lohengrin, Wilhelm Tell, La Boheme), bei den Salzburger Festspielen, beim Sommerfestival Caminha (Portugal) und war im Zuge einer Tournee nach Taiwan als Mitglied der Konzertvereinigung des Wiener Staatsopernchores zu hören.

Generalpartner

Sponsoren

                                   


Wir danken der Dr. Otto Michael Hatzl Privatstiftung